· 

Rave on the Great Wall

Ich bin doch ein Raver!

Meine Rave Historie geht bis zum Munich Union Move 1998 zurück.

Ich erinnere mich heut noch an den Giftwagen, die Polizisten mit Ohrstöpseln - kopfschüttelnd, allerdings nicht im Rhythmus, sondern nur motorisch von links nach rechts.
Big Parties habe ich zwar nicht mehr mitgemacht, aber an meiner Luxus-HiFi-Anlage lief elektronische Musik immer schon. Und irgendwie erinnert wohl meine eigene Musik auch an diese Wurzeln. Die meisten likes auf SoundCloud (sucht nach pavel808) kriege ich aus dieser Szene.
20 Jahre später (OMG! wirklich 20 Jahre?) also ein Reload in Beijing.  Ich habe realisiert, dass hier auch eine EDM Szene aktiv ist. 
In der Nähe der Mauer (wie auch sonst) wurde ein kleines Festival organisiert. Circa 1.000 Menschen raven verstreut in der Natur vor mehr oder weniger wilden/spontanen Bühnen hiesiger DJs. Viele waren echt sehr gut!
Statt des Giftwagens gabs einen Pool mit Wasser, weiß Gott woher. Hatte zwar schon eine Schwimmhose an, bin aber eingeknickt. Statt der verständnislosen Polizisten gabs ein paar Werker, die uns verwundert beobachtet haben. Ich glaube, am meisten waren die über ihre Rave-Landsleute verwundert. Sicherheitskräfte gabs drei! War aber kein Problem, da alles friedlich war.
Nächstes Jahr bin ich wieder dabei!

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    PSCP (Sonntag, 02 Juli 2017 15:15)

    Muss ja eine heiße Party gewesen sein. Cool!�

  • #2

    Gitti (Donnerstag, 17 August 2017 21:22)

    Pavel, wer ist die Schöne in dem Beiboot hätte ich fast gesagt :-) Beiwagen?