· 

Alpin im Sandsturm

Neue Seite der Mauer. 

Meine Windprognose App ist eigentlich ne sichere Bank für das Planen von Wanderungen. Nordwind = gute Luftwerte -> also los gehts.

Yun, meine Chinesischlehrerin, hat einen Job am Filmset bekommen. Sie unterrichtet einen amerikanischen Jungstar, der mitwirkt, in chinesisch, Das Set ist in der Nähe der Mauer. Und da sie für einige Zeit Beijing verlässt, auch wegen dem Film, hat sich die Wetterprognose gut mit einer Abschiedswanderung gefügt.
Blöd nur, dass der Nordwind im Frühling häufig Sandstürme mit sich bringt. Die Wüste ist ja mittlerweile ca. 400 km nördlich entfernt. An der Mauer angekommen, haben wir festgestellt, dass wir mitten im Sandsturm sind, Anstieg auf 800 Aqi binnen 30 min. Trotzdem haben wir es durchgezogen und so eine neue Seite der Mauer kennengelernt.
(Auf den Fotos ist ein Bekannter - nicht der Ami Schauspieler. Den kennt aber auch keiner, noch!)
Das Mittagessen gabs im Farmhaus vomoffenen Feuer. Einfach aber Lecker.
Da die Wanderung doch kurz ausfiel, haben wir Yun‘s Filmset besucht.
Am Selfie sieht man im Hintergrund die Filmhalle wo der Film aktuell gedreht wird. Die Umgebung sind offenne Filmstudios wo man sich frei bewegen kann. So konnte ich eine Hashpfeife testen, wie es ist der Monkeyking zu sein erleben und wie der Konfucius in seinem Wagen nachgedacht hat.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Susa (Montag, 21 Mai 2018 09:05)

    Hi Pavel, ganz so unbekannt ist Yuns Lehrling nicht. Unsere 20j. Tochter kennt den Schauspieler schon.

  • #2

    Ich (Montag, 21 Mai 2018 16:18)

    Hi Susa,

    ich habe mit so jungen Lesern nicht gerechnet ;-). Ja, auf Disneychannel is er a Star.