· 

Taiji Final

Finaler Vollzug!
Heute habe ich meine letzte Lektion TaiJi (in China) absolviert.
Nach über 3 Jahren intensivem Training habe ich nun ZaiJian (Tschüß) gesagt.
Ich habe mich von der letzten in die erste Reihe vorgearbeitet. Seit etwa 4 Wochen durfte ich vorne vorturnen. Schon auch für mich seltsam, wenn man als Laowai (Ausländer) den Chinesen TaiJi beibringen soll. Meine Verantwortung ist Ji Ben Gong - Aufwärmen mit Basis Posen und Bewegungen sowie der Qi Shi gewesen. Das sind 70 Posen in vorgeschriebener Folge - ca 15 min. Sozusagen die Pflichtübung sowie Hauptsinn von Chen Style TaiJi. Obendrein habe ich wirklich das Gefühl, dass die chinesischen Mitschüler das sogar auch gut und witzig fanden. Auch wenn ich mal (wg. Arbeit) bisserl spät kam, haben sie mich immer nach vorne gestellt.
Ich kann mich mittlerweile auch ein bisschen artikulieren und habe  sogar die Namen der Übungen extra gebüffelt. 
In meiner Zeit habe ich Stufe eins und zwei, Push hands und sogar die neue Stufe eins gelernt. Vor allem die letztere ist sehr dynamisch und sieht echt cool aus, wie KungFu. Die kann ich aber leider nicht vorzeigbar gut - dafür hatte ich nicht mehr genug Zeit.
Auch dieses Kapitel ist nun vorbei.
Die Kollegen haben mir für München einen Gutschein für TaiJi mit Chen Style (das was ich hier gelernt habe) geschenkt. Ich hoffe sehr, das ist was. TaiJi möchte ich wirklich beibehalten.
Anbei paar Fotos aus den vergangengenen Jahren. Das Erste ist ein Selfie, wie ich das Training gebe, auch wenn man es nicht wirklich erkennt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Gitti (Dienstag, 09 Juli 2019 16:05)

    Sehr coole Bilder, schaut hammermäßig aus. Vor allem das, wo du zwischen dem grünen Bambus trainierst.

  • #2

    M. (Donnerstag, 25 Juli 2019 17:40)

    Ty, Paľo, hrozivo /a profesionálne/ vyzeráš pri tom hmate na Tvojho trénera. Aj ten starý pán vzadu ostražito pozerá, aby si to nedotiahol ani náhodou do konca. 5-ty obr. od konca

  • #3

    Sandra (Freitag, 02 August 2019 12:42)

    ... und wenn TaiJi in München nix ist, dann kommst zu mir ins Yoga. Wollten ja sowieso mal Brainstormen was wir für Elemente bei mir einfließen lassen könnten. Namaste!